DRUCKEN

Suche nach "prostatakrebs"

Ihre Suche nach "prostatakrebs" lieferte 36 Ergebnisse
Gezeigt wird Ergebnis 1 - 10

  • Wissen, was wirkt

    können. Diese Entscheidung kann auch einen Therapieverzicht beinhalten wie beispielsweise beim Prostatakrebs in höherem Alter. EbM hat auch Grenzen Noch ist die Umsetzung von evidenzbasiertem Wissen in der

  • Wissen, was wirkt

    können. Diese Entscheidung kann auch einen Therapieverzicht beinhalten wie beispielsweise beim Prostatakrebs in höherem Alter. EbM hat auch Grenzen Noch ist die Umsetzung von evidenzbasiertem Wissen in der

  • Männergesundheit: Vorsorge und Früherkennung

    operiert Potenzstörungen verhindern Zucker und Rauchen gefährden die Potenz Frauen sind Vorbild Prostatakrebs und der Verlust der Potenz sind zwei Schreckgespenster vieler Männer. Mittels Prävention und Früherkennung ...Früherkennung ließe sich die Zahl der Krankheitsfälle mindern und die Potenz länger erhalten. Prostatakrebs ist die am häufigsten auftretende Krebsform bei Männern in Österreich. Jeder sechste Mann bekommt

  • Häufigste Todesursachen: Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs

    gutem Weg in diese Richtung“, sagt Primar Wilthoner. Bei Männern treten am häufigsten Lungen- und Prostatakrebs auf, bei Frauen ist Brustkrebs die Nummer eins. Sehr auffällig: Nummer zwei bei Frauen ist inzwischen

  • Häufigste Todesursachen: Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs

    gutem Weg in diese Richtung“, sagt Primar Wilthoner. Bei Männern treten am häufigsten Lungen- und Prostatakrebs auf, bei Frauen ist Brustkrebs die Nummer eins. Sehr auffällig: Nummer zwei bei Frauen ist inzwischen

  • Ernährung bei Prostatakrebs

    Ernährung bei Prostatakrebs International große Unterschiede Ernährungsmuster hat Einfluss Risiko plus Verlauf beeinflussbar Ernährungsgewohnheiten ändern Schützende Lebensmittel Vegetarisch allen genügt ...pflanzlicher Basis dürfte das Krebsrisiko senken und eine bestehende Erkrankung positiv beeinflussen. Prostatakrebs ist die häufigste Krebserkrankung des Mannes. Risikofaktoren sind die unbeeinflussbaren Faktoren

  • Die „Wechseljahre des Mannes“ – ein Mythos

    wird so nachgeahmt. Prostatakrebs durch Testosteron gefördert – aber nicht ausgelöst Lange Zeit wurde befürchtet, dass mit der Hormonersatztherapie die Entstehung von Prostatakrebs gefördert würde. „Diese ...Testosteronspiegel allein hat wenig Aussagekraft“ Therapie nicht zwingend Gel, Spray oder Injektion Prostatakrebs durch Testosteron gefördert – aber nicht ausgelöst Seit Jahren geistert der Mythos von den „Wechseljahren

  • Übergewicht stört die Libido

    Übergewicht stört die Libido Penis weniger durchblutet Risiko für Prostatakrebs Adipositas hat viele negative Auswirkungen auf die Männlichkeit, sagt AKh-Urologie-Primar Steffen Krause. Die Manneskraft ...Mannes um zehn Kilogramm zu einer Abnahme der Fruchtbarkeit um zehn Prozent führt. Risiko für Prostatakrebs Damit nicht genug: Übergewicht gilt – laut internationalen Studien – auch als ein Risikofaktor

  • Viele Chancen

    Früherkennung von Prostatakrebs beherrschen. Das Karzinom der Vorsteherdrüse ist der häufigste Tumor beim Mann. Einer von 17 Männern mit 65 Jahren wird in den nächsten zehn Jahren die Diagnose Prostatakrebs erhalten ...beobachten. Ansgar Weltermann: „Die Männer sollten über die Vor- und Nachteile der Früherkennung bei Prostatakrebs informiert werden, um sich dann selbst entscheiden zu können.“ Eindeutiger sind die Zusammenhänge

  • Vorsorgemuffel Mann

    wofür es aber keinen Grund gibt. Sie dauert nur ein paar Minuten, kann aber das Leben verlängern. Prostatakrebs ist vor Lungen- und Darmkrebs die häufigste Todesursache bei Männern und wird nur noch von den ...Herzkrankheiten bei 1:1,9 zu Lasten der Männer liegt. Krebsvorsorge lebensrettend Lungen-, Dickdarm- und Prostatakrebs sind die gefährlichsten Krebserkrankungen für Männer. In Österreich erkranken jährlich rund 20

1 2 3 4