DRUCKEN
Kartoffelkäse mit Dinkelweckerl

Kartoffelkäse mit Dinkelweckerl

up

Kartoffelkäse

ergibt 4 Portionen à 180 kcal (= 2 BE)

 

Zutaten:

  • 600 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel (oder Lauch)
  • Salz
  • eventuell Essiggurkerl
  • 1 EL Essig
  • 1/8 l Joghurt
  • 1/8 l Sauerrahm
  • 1 TL Senf
  • Pfeffer
  • Schnittlauch

 

Die Kartoffeln in der Schale kochen, schälen und noch heiß pressen. Auskühlen lassen und mit den übrigen Zutaten verrühren. Die gehackte Zwiebel beigeben und abschmecken.

 

up

Dinkelweckerl

20 Stück à 92 kcal (= 1,5 BE)

Kartoffelkäse mit Dinkelweckerl












 

Zutaten:

  • 600 g feines Dinkelvollkornmehl
  • 1 Packerl Trockengerm (oder 30 g frische Germ)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 350 – 400 ml lauwarmes Wasser

 

Variationen bzw. weitere Zutaten:

  • einen Teil der Flüssigkeit durch Buttermilch ersetzen,
  • Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Sesam,
  • Gewürze wie Anis, Kümmel, Fenchel und Koriander,
  • Nüsse, Kürbiskerne,
  • mit Mohn / Kümmel / Sesam bestreuen (vorher mit Eiermilch bestreichen)

 

Trockengerm, Salz und Zucker unter das Mehl mischen und mit lauwarmen Wasser zu einem geschmeidigen Teig kneten. An einen warmen Ort zum doppelten Volumen aufgehen lassen. 20 Weckerl formen (rund, länglich, Flesserl), auf ein befettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, mit Wasser bestreichen, nochmals etwas aufgehen lassen und bei 200 bis 220 Grad ca. 20 Minuten backen.

 

Tipp:

Masse eignet sich auch für Brot, nur etwas mehr Flüssigkeit verwenden und in einer Kastenform backen. Statt Dinkel kann auch Weizen verwendet werden.


Juli 2019


Bilder: shutterstock


 



Zuletzt aktualisiert am 08. Juli 2019