DRUCKEN
Pangasiusfilet auf Gemüsebeet mit gebratenen Kartoffelscheiben

Pangasiusfilet auf Gemüsebeet mit gebratenen Kartoffelscheiben

4 Portionen

up

Zutaten Pangasiusfilet:

  • 480 g Pangasiusfilet
  • Zitronensaft, Sojasauce, Salz, Pfeffer
  • 48 g griffiges Mehl
  • 20 g Öl


Pangasiusfilet mit Zitronensaft, Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen, in Mehl wenden und in Öl anbraten. 

up

Zutaten Gemüsebeet:

  • 400 g Gemüse
  • (Stangensellerie, Pariser Karotten, Champignon, Kohlsprossen, Spargel, Kürbis, Melanzane)
  • 40 g Zwiebel
  • 12 g Olivenöl
  • 12 g Margarine
  • 30 ml Weißwein
  • Salz, Pfeffer, Suppenwürze

 

Die Zwiebel in Margarine anschwitzen, dass gewaschene und geschnittene Gemüse mit Olivenöl marinieren und dazugeben. Mit Weißwein aufgießen und bei niedrigerer Temperatur  köcheln lassen. Mit Gewürzen abschmecken.

Es können auch andere Gemüsesorten verwendeten werden, je nach Saison und Vorlieben.


Das Pangasiusfilet auf Gemüsebeet anrichten und mit gebratenen Kartoffelscheiben servieren. Statt der Kräuterbutter, einen kleinen Teelöffel Pesto auf den Fisch geben. 

up

Zutaten Petersilpesto:

  • 50 g Petersilie
  • 10 g Pinienkerne
  • 100 g Olivenöl
  • etwas Parmesan
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch


Pinienkerne trocken anrösten und mit den übrigen Zutaten vermengen. Anschließend in ein geschlossenes Gefäß füllen und kühl lagern. Mit dieser Menge kommt man länger aus.

 

Tipp: Das Pesto passt auch sehr gut zu Nudelgerichten

 

up

Zutaten gebratene Kartoffelscheiben:

  • 800 g Kartoffeln geschält
  •   20 g Öl

 

Kartoffeln in Scheiben schneiden, nach belieben würzen (Salz, Rosmarin, Knoblauch…), auf ein mit Backpapier belegtes Backblech auflegen und mit Öl bepinseln. Bei 180°C ca. 45 min backen.

 

Jänner 2019

 

Bild: shutterstock

 

Zuletzt aktualisiert am 15. Mai 2019