DRUCKEN
Mann hält sich schmerzende Hand

Rheuma kann auch die Stimme beeinträchtigen

   Wer Rheuma hat, bekommt mitunter auch Probleme mit der Stimme. Die chronisch-entzündliche Gelenkerkrankung kann laut Rheumatologen zum Beispiel Heiserkeit oder sogar den vorübergehenden Verlust der Stimme zur Folge haben.

 

   Das lässt sich aber mit Medikamenten kontrollieren. Wenn die Stimme bei Rheumapatienten betroffen ist, kann dahinter eine Entzündung des Krikoarytenoidgelenks stecken: Es spielt eine wichtige Rolle bei der Stimmbildung.

 

Quelle: Bochum (APA/dpa) - 2016-11-23/13:48

Foto: APA (dpa/gms/Kai Remmers)

‌ Zuletzt aktualisiert am 11. Januar 2017