Krankheiten

  • Influenza-Impfen auch jetzt noch sinnvoll

    Die Grippesaison hat heuer so früh begonnen wie seit Jahren nicht. Der Höhepunkt dürfte aber noch nicht erreicht sein, auch wenn der aktuell zirkulierender Virenstamm durch Impfstoff gut abgedeckt ist, berichtet die Austria ...

    ‌ 19. Januar 2017 anzeigen weiterlesen
  • Pankreaskrebs: Früherkennung von Zysten ausschlaggebend

    Pankreaskrebs wird meist spät erkannt und hat die schlechteste Prognose aller Karzinome, darum sind Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse gefürchtet. Jede Art der Früherkennung ist ein Segen, etwa wenn bei einer Computertomografie des Bauchraumes zufällig ...

    ‌ 18. Januar 2017 anzeigen weiterlesen
  • Osteoporose: Vermeiden, was die Knochen anknabbert

    Unsere Lebenserwartung liegt derzeit für Frauen im Schnitt bei 84 und bei Männern knapp über 79 Jahren; Tendenz steigend. Damit die gesunden Jahre mehr werden, kann jeder seinen Teil beitragen. Ab 30 geht ...

    ‌ 17. Januar 2017 anzeigen weiterlesen
  • Borreliose: Antibiotika-Gel nach Zeckenstich

    Ein Antibiotika-Gel auf Basis von Azithromycin, einem Antibiotikum mit antibakteriellen Eigenschaften, hilft dabei, nach einem Zeckenstich die Entwicklung einer Lyme-Borreliose zu verhindern.  Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Studie, an der die MedUni ...

    ‌ 10. Januar 2017 anzeigen weiterlesen
  • Morbus Alzheimer – Gesunder Lebensstil verringert Erkrankungsrisiko

    Jeder Einzelne hat es selbst in der Hand, sein Alzheimer-Erkrankungsrisiko zu senken oder zu erhöhen. Der Lebensstil besonders in mittleren Jahren ist von Bedeutung. Rauchen, Übergewicht und hoher Blutdruck sind bekannte Krankheitstreiber. Konsequente ...

    ‌ 28. Dezember 2016 anzeigen weiterlesen
  • Alkoholische Leberzirrhose – Auch Gene spielen eine Rolle

    Leberzirrhose ist eine lebensbedrohliche Erkrankung, Alkohol ist einer ihrer Hauptverursacher. Aber nicht jeder starke Trinker entwickelt eine Leberzirrhose. Warum manche Menschen diese Erkrankung eher bekommen als andere, dürfte auch an den Genen liegen. ...

    ‌ 27. Dezember 2016 anzeigen weiterlesen
1 2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40  41  42  43  44  45  46  47  48  49  50  51  52  53  54