MEDIZIN

  • Mann im Mangel

    Die gute Nachricht für alle Männer rund um 50: Ein Hormonverlust in kurzer Zeit, den Frauen durchleiden, bleibt ihnen erspart. Die Testosteronproduktion lässt nur langsam nach. Bis zu 20 Prozent leiden dennoch ...

  • Die Unangenehmen

    Wer umgangssprachlich unter Hämorrhoiden leidet, den quält in Wirklichkeit ihre Vergrößerung. Denn Hämorrhoiden – also Gefäßpolster im Schließmuskelorgan – hat jeder Mensch. Schmerzhafte Probleme bereiten sie dann, wenn sie anschwellen.  Hämorrhoiden ...

  • Blinzeln hilft

    Die Augen röten sich, jucken, und ein Gefühl stellt sich ein, als würde ein Sandkorn auf der Oberfläche reiben: Es ist das trockene Auge, auch Sicca-Syndrom genannt. Schon jeder fünfte Patient kommt ...

  • Wohlstandserkrankung Gicht ernst nehmen

    Der große Zeh schmerzt so stark, dass man bei der kleinsten Berührung schreien könnte. Das Zipperlein, die „Krankheit der Könige und Fürsten“, wie die Gicht früher genannt wurde, ist heute eine Wohlstandserkrankung. ...

  • Trockene Augen – ein Phänomen des Bildschirmzeitalters

    Nicht nur Bildschirmarbeiter kennen trockene Augen, im Fachjargon Sicca Syndrom bezeichnet. Bis zu 20 Prozent der Bevölkerung leiden immer wieder einmal vorübergehend an brennenden, juckenden und geröteten Augen. ...

  • Luftröhrenschnitt – Rettung in Not

    Bleibt einem die Luft weg, bedeutet das einen Notfall, in dem rasches Handeln höchste Priorität hat. Steht kein anderes Mittel zur Verfügung, kann als Notmaßnahme ein Luftröhrenschnitt lebensrettend sein.   Ohne Atmung ...