Methoden

  • Minimal-invasive Schmerztherapie bei chronischen Rückenschmerzen

    Wirbelsäulenprobleme sind der häufigste Grund für Arztbesuche und Volkskrankheit Nummer 1 in Österreich. Drei von vier Österreichern leiden irgendwann unter Kreuzschmerzen, bei bis zu 20 Prozent der Betroffenen chronifiziert der Schmerz. Die Brustwirbelsäule ...

    ‌ 05. Mai 2017 anzeigen weiterlesen
  • Selbsthilfe mit ärztlichem Know-how verbinden

    Krebspatienten brauchen Hilfe. Medizinische und mentale Unterstützung sind nötig, um diese schwierige Zeit zu überstehen. Eine Form direkter und verständiger Unterstützung bieten Selbsthilfegruppen. Ein Projekt in Linz verbindet sehr erfolgreich ärztliches Know-how und ...

    ‌ 19. April 2017 anzeigen weiterlesen
  • Cholesterin sinkt durch Lebensstil und Medikamente

    Zuviel Cholesterin im Blut ist ein Risikofaktor für Herzinfarkt und Schlaganfall. Bewegung und eine gesunde Ernährung helfen dabei, dieses Risiko zu senken. Ist eine drastische Senkung des LDL-Cholesterin nötig, werden zusätzlich Medikamente nötig.  ...

    ‌ 12. April 2017 anzeigen weiterlesen
  • Mund- und Kieferorthopädie – Ein weites und vielfach unbekanntes Feld

    „Das Tätigkeitsfeld des Kieferchirurgen ist ein weites und vielen unbekanntes", sagt Prim. DDr. Michael Malek, Vorstand der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Kepler Universitätsklinikums. Die Eingriffe reichen von angeborenen Missbildungen über ...

    ‌ 31. März 2017 anzeigen weiterlesen
  • Impfmythen: Studien widerlegen verbreitete Vorurteile und Vermutungen

    Die Diskussionen um die Wirkung und die Sicherheit von Impfungen sorgen bekanntlich bei einigen Menschen für Ängste, Missverständnisse und Zweifel. Jedoch ist die Datenlage zu verbreiteten Mythen rund um das Thema „Impfen“ eindeutig ...

    ‌ 28. Februar 2017 anzeigen weiterlesen
  • Dekubitus: Achtsame Pflege verhindert Wundliegen

    Sobald das Wort „Dekubitus“ oder Wundliegen fällt, weiß man, dass von schwerkranken und bewegungsunfähigen Menschen gesprochen wird. Mit rund 60 Prozent stellen ältere Menschen die größte Gruppe der Betroffenen. Achtsamer Umgang und oftmaliges ...

    ‌ 21. Februar 2017 anzeigen weiterlesen
1 2  3  4  5  6  7  8  9  10  11  12  13  14  15  16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31  32  33  34  35  36  37  38  39  40