Aktuelles

  • Bärlauch einigt Magen und Darm

       Bärlauch ist besonders reich an Schwefelverbindungen - also Sulfiden. Beim Kauen entsteht Thiosulfinat und das wirkt laut Ernährungsexperten gegen bakterielle Krankheitserreger. Somit reinigt Bärlauch Magen und Darm - und das ohne ...

    28. April 2017 weiterlesenweiterlesen
  • Topinambur ist vielseitiges Wurzelgemüse

       Ein Wurzelgemüse, das der Kartoffel ähnelt - aber edler und fein-nussig schmeckt: etwa so lässt sich Topinambur beschreiben. Das Gemüse wird auch als Diabetiker-Kartoffel beschrieben. Der Grund ist der Ballaststoff Inulin, ...

    27. April 2017 weiterlesenweiterlesen
  • Sind Kartoffeln wirklich so gesund?

       "Kartoffeln zählen zu den wertvollsten Grundnahrungsmitteln", sagt die Ernährungsexpertin Daniela Krehl. Weil sie einen hohen Lysin-Anteil haben, gehören sie zu den besten pflanzlichen Eiweißlieferanten.      Mit ...

    26. April 2017 weiterlesenweiterlesen
  • Migräne-Patienten brauchen Kohlenhydrate

       Wer unter Migräne leidet, sollte auf eine kohlenhydratarme Diät verzichten. Patienten mit häufigen Kopfschmerzen müssen regelmäßig Kohlenhydrate zu sich nehmen, sagt der Schmerzmediziner Gerhard Müller-Schwefe. "Migräne-Patienten haben ein Gehirn, das sehr ...

    25. April 2017 weiterlesenweiterlesen
  • Langes Sitzen und Smartphone schaden dem Kinderrücken

       Schon Schulkinder werden oft von Rückenschmerzen geplagt. Das hat eine amerikanische Metaanalyse ergeben. Betroffen ist vor allem der Lendenwirbelbereich.      Laut der Studie hat 1 Prozent ...

    24. April 2017 weiterlesenweiterlesen
  • Heil- und Würzpflanzen für den Topf

       Gegen Erkältungen, bei Magenbeschwerden oder Kopfschmerzen sollen Heilkräuter helfen. Ein kleiner Vorrat lässt sich einfach auf dem Balkon ziehen - sortiert nach den Beschwerden in Kisten. Das hat aber zweifachen Nutzen: ...

    21. April 2017 weiterlesenweiterlesen